News

News 05.07.2022, 12:05

MERCYFUL FATE - Michael Denner äußert sich zur Abwesenheit bei der Reunion

MERCYFUL FATEs Ex-Gitarrist Michael Denner erklärte jüngst in einem Interview, wieso er nicht Teil der Live-Reunion ist.

Aktuell treten MERCYFUL FATE in der Besetzung mit King Diamond (v.), Hank Shermann (g.), Bjarne T. Holm (dr.), Joey Vera (b.) und Mike Wead (g.) wieder live auf. Denner (Foto r.), der Mitglied des Classic-Line-ups war, ist hingegen nicht dabei. Im Gespräch mit dem finnischen "Chaoszine" erklärte der Gitarrist:

"Ich habe das Gefühl, dies ist nicht mehr meine Band. Ich bin nicht Teil davon, weil sie es mir nicht gesagt haben, sie haben mich nicht eingeladen. Wir hatten nicht einmal ein Gespräch darüber. Natürlich brauchte ich also etwas Zeit, um das erst mal zu verdauen. Es war recht schmerzhaft, weil ich meine Freunde aus den Achtzigern vermisse. Aber nicht die Leute, die heute in der Band sind. Ich wünsche ihnen nur das Beste. Ich meine, je besser sie spielen, desto mehr Alben können wir verkaufen und desto mehr Geld werde ich daher verdienen. Natürlich ist es herzzerreißend, zu sehen und hören, wie sie meine Sachen spielen. Die meisten Songs, die sie spielen, stammen aus meiner Zeit, ich meine meine Signature-Soli, meine Themes, meine Arrangements, mein Zeug. Andererseits ist Mike Wead ein toller Gitarrist und er ist immer noch ein guter Freund von mir. Wenn also irgendein anderer den Job machen muss, dann bin ich froh, dass er es ist."

Über seine schwierige Beziehung zu Frontmann King Diamond berichtete Denner: "King und ich sind uns ziemlich ähnlich. Wir halten nicht die andere Wange hin. Ich meine, zwei Arschlöcher, die nicht ihre Hand ausstrecken und sagen wollen: 'Lass die Vergangenheit ruhen.' Das ist einfach traurig."

Enttäuscht war der Gitarrist überdies von Gitarrist Hank Shermann (Foto l.), mit dem er zusammen in der Band DENNER/SHERMANN spielte. Offenbar hatte dieser im Vorfeld nur zusammen mit Denner an der Reunion teilnehmen wollen, es letztlich jedoch auch ohne seinen Bandkollegen getan.

"Hank beschloss, diesen Weg zu gehen und mich einfach im Regen stehenzulassen", so Denner. "Und seitdem haben wir nicht mehr oder weniger nicht mehr miteinander geredet. Das ist nun schon ein paar Jahre so. Er traf diese Entscheidung und damit konnte ich nicht klarkommen. Aber ich wünsche ihm alles Gute und viel Glück für die Zukunft. Doch seine Zukunft wird eine ohne mich sein. Es ist einfach vorbei, weil ich diesem Kerl nicht mehr vertrauen kann. Er brach mein Herz und fiel mir in den Rücken. Dennoch vermisse ich meinen alten Freund und Gitarren-Partner."

Bands:
MERCYFUL FATE
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos