Titelstory-Blog

Titelstory-Blog 21.10.2021, 14:11

RUNNING WILD - Gegen die Strömung, gegen den Wind

RUNNING WILD sind ein Muster an Beständigkeit. Dies liegt nicht zuletzt an der Persönlichkeit von Rolf Kasparek, der das Schiff mit Resilienz und auch einer gewissen Portion Sturheit steuert, seitdem in den frühen Achtzigern die ersten Songs entstanden. Das war besonders wichtig, als sich 1988 mit „Port Royal" allmählich der große Erfolg auf Noise Records einstellte – einem Label, das viele seiner Bands als Spielball im großen Geschäft zu behandeln pflegte.

Kasparek hat sich gegen sämtliche Widerstände durchgesetzt. Die vielerorts doch ein wenig übertrieben geführte Diskussion um den (vermeintlichen) Einsatz eines Drumcomputers auf den Reunion-Alben „Shadowmaker" (2012) und „Resilient" (2013) steckte er ebenso weg wie den durch die Pandemie bedingten Ausfall hochkarätiger Festivalauftritte in den letzten beiden Jahren. Stattdessen wurde pragmatisch gedacht und die Arbeit an einem weiteren Album forciert. Der für „Blood On Blood" betriebene Aufwand hat sich dann auch tatsächlich gelohnt: Rock´n´Rolf selbst bezeichnet die neue Studioproduktion als „die abwechslungsreichste Platte meiner Karriere".

Ob diese These zutrifft, untersuchen wir in der großen Titelstory zu „Blood On Blood". Das Hauptinterview mit Rolf beleuchtet nicht nur sämtliche Details der zehn neuen Stücke, sondern wirft auch einen Blick zurück in die Anfangstage einer der heute populärsten traditionellen Heavy-Metal-Bands des Landes. Zudem kommentiert Rolf das Material auf der exklusiven Beilage-CD des aktuellen Rock Hard. Ergänzt wird die XL-Geschichte von einem ausführlichen Gespräch mit dem gar nicht mehr so neuen Schlagzeuger Michael Wolpers sowie einem kurzen Zeitzeugen-Smalltalk mit dem Hamburger Label- und Plattenladenbetreiber Jörn Rüter, der RUNNING-WILD-Fan der ersten Stunde ist.

Hoffen wir, dass Ohrwürmer wie ´Crossing The Blades´ oder ´Diamonds And Pearls´ auch bald live zu hören sein werden. Die deutschen Albumcharts dürfte „Blood On Blood" jedenfalls schon bald so richtig aufmischen. Jede Wette!

Bands:
RUNNING WILD
Autor:
Matthias Mader

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos