Review

Reviews 8.0
Hard Rock

CARL DIXON

Unbroken

Label: AOR Heaven/Soulfood
Dauer: 44:40
Erscheinungsdatum: 29.11.2019
Ausgabe: RH 391

Den Titel „Unbroken“ hat CARL DIXON, Sänger der kanadischen Hardrocker Coney Hatch, sicherlich sehr bewusst gewählt: In den 18 Jahren seit seiner letzten „echten“ Hardrock-Soloplatte „Into The Future“ (die Akustikgitarren-dominierten, teilweise Country- oder Folk-lastigen Scheiben „Whole ´Nother Thing“ und „Lucky Dog“ sowie die Weihnachtsplatte „Snow“ seien an dieser Stelle außen vor) haben nicht nur Coney Hatch bewiesen, dass sie unkaputtbar sind, sodass sie wieder erwacht sind, sondern Carl musste auch die Folgen eines schweren Autounfalls, der sich 2008 ereignete, überwinden. Doch der Neuling sagt lautstark, dass Carl wieder topfit ist, denn „Unbroken“ enthält energiegeladene Songs, die vor allem von Carls charismatischer Stimme geprägt werden, auf deren Dienste sich nicht umsonst schon April Wine und The Guess Who für etliche Jahre verlassen haben. So geht das, wenn man ein Ausrufezeichen setzen will!

Autor:
Stefan Glas
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.