Review

Reviews 9.0

HORISONT

Second Assault

Ausgabe: RH 299

Rise Above/Soulfood (40:30)

Im direkten Vergleich zum Debüt „Två Sidor Av Horisonten" fallen die schwedischen Lyrics komplett über Bord, und songwriterisch haben die Göteborger einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht, womit sie ihren ebenfalls aus Göteborg stammenden Retro-Rock-Kollegen von Witchcraft und Graveyard qualitativ ziemlich auf die Pelle rücken. HORISONT orientieren sich allerdings noch wesentlich deutlicher am Hardrock der Siebziger von Bands wie UFO, Scorpions, Judas Priest und vor allen Dingen Wishbone Ash, deren markante Twin-Gitarren auch bei HORISONT als stilprägendes Mittel zum Einsatz kommen. Durch die leichten stimmlichen Ähnlichkeiten zwischen HORISONT-Sänger Axel Söderberg und Ozzy sollen auch Black Sabbath nicht unerwähnt bleiben. Weil man wenig überraschend auch soundmäßig um die vorderen Plätze in der authentischen Retro-Rock-Liga spielt, kann man für „Second Assault" an die Freunde des Genres eine uneingeschränkte Kaufempfehlung aussprechen.

Autor:
Andreas Himmelstein
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos