Suche

Teaser

Teaser

Teaser

Teaser

REVIEW 28.07.2021

(Album, RH 410, 2021)

L.A. GUNS - Cocked And Loaded Live

Über das ganze Drama, das es um die diversen Inkarnationen der L.A. GUNS in den letzten Jahren gab, sollte man eines nicht vergessen: Das inzwischen weitgehend zerstrittene klassische Line-up der Band, bestehend aus Phil Lewis (v.), Tracii Guns und Mick Cripps (beide g.), Kelly Nickels (b.) und Steve Riley (dr.), hat Ende der Achtziger/Anfang der Neunziger ein paar richtig gute Dinger rausgehauen - so zum Beispiel auch den ´89er Output „Cocked & Loaded“, den wir vor nicht allzu langer Zeit in unserem Jahresrückblick sträflich vernachlässigt haben. Pünktlich zum, ähem, 31. Geburtstag der Platte haben sich mit Lewis und Guns zumindest zwei der damaligen Protagonisten gut genug vertragen, um aus dem Fremont Country Club in Vegas eine Show in die Wohnzimmer unseres Planeten zu streamen - selbstredend unterstützt von ihrer aktuellen Begleitmannschaft. Den Audio-Mitschnitt des Konzerts gibt´s in der Nachlese für all diejenigen, die die Aktion verpasst haben, ab sofort auf CD. Die kurze Setlist bietet wenige Überraschungen (nahezu alle Tracks von „Cocked And Loaded“ plus ´Speed´ vom aktuellen Longplayer), und die Performance ist so, wie man es von den Herren gewohnt ist - altersgemäß, aber alles andere als übel. Phil Lewis hat denselben krank-geilen Überschlag in der Stimme, mit dem auch W.A.S.P.-Kollege Blackie Lawless seit ein paar Jahren gesegnet ist, der Rest der Truppe geht mit Elan zu Werke. Kann man sich als Fan der Frühphase definitiv ins Regal stellen.

Teaser

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos