Review

Reviews 8.5
Progressive

LONG DISTANCE CALLING

Eraser

Label: Earmusic/Edel
Dauer: 57:17
Erscheinungsdatum: 26.08.22
Ausgabe: RH 423

Wir erinnern uns: Alle Bands ziehen ihre Alben zurück, nur LONG DISTANCE CALLING veröffentlichen im Corona-Lockdown „How Do We Want To Live?“ und landen damit einen Riesenerfolg für Neo-Instrumental-Musik in Deutschland. Auch wenn das Album eher die Beziehung zwischen Mensch und Maschine thematisierte, wird diese Platte für mich ewig mit dieser schwierigen Zeit verbunden sein. Zwei Jahre später schlägt die Truppe aus Münster nun das nächste Kapitel auf und widmet „Eraser“ aussterbenden Tierarten (jeder Song ist von einer solchen „inspiriert“). Die zart eingesetzte Elektronik des Vorgängers musste komplett weichen, das Thema „Natur“ wird wie beim 2018er Alben „Boundless“ handgemacht im Studio umgesetzt. Ein Terrain, auf dem die Band von Album zu Album bekanntlich sicherer agiert. Die Songs sind noch dichter, abwechslungsreicher und natürlich stets mit klaren Melodien versehen. Es wäre beinahe sensationell, wenn die Band nicht schon so viel gute Musik veröffentlicht hätte. Man kann aber festhalten, dass insbesondere Schlagzeuger Janosch Rathmer mittlerweile wie der Teufel höchstpersönlich wirbelt und stets im richtigen Moment das Tempo anzieht. Die Metal-Momente auf diesem Album sind überragend, der analog klingende Sound und das knackige Zusammenspiel reißen einfach mit. ´Blades´, ´Kamilah´ und ´500 Years´ legen die Messlatte spielerisch hoch, da ist es gut, dass es mit dem Saxofon in ´Sloth´, einem ansonsten merklich von Pink Floyd beeinflussten Titel, eine Verschnaufpause gibt. Die Konzentration auf nur acht Titel (plus Intro) tut dem Album zusätzlich gut. Alles in allem eine sehr reife Leistung mit dem Makel, dass man das eine oder andere Thema in ähnlicher Form schon mal gehört hat. In dieser Hinsicht war „How Do We Want To Live?“ wohl einzigartiger. Aber soll man kritisieren, dass der Nachfolger eines ikonischen Albums fast gleich gut ist?

Autor:
Holger Stratmann

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos