Review

Reviews
Black Metal Heavy Metal

NÚMENOR

Draconian Age

Label: Eigebproduktion
Dauer: 33:46
Erscheinungsdatum: 05.03.2021
Ausgabe: RH 408

Dass NÚMENOR für ihre Single ´Make The Stand´ Hansi Kürsch als Gastsänger gewinnen konnten, spricht Bände bezüglich ihrer Marschrichtung auf „Draconian Age“. Das vierte Album der Black-Power-Metaller verweist nicht nur mit fantasievollem Artwork eindeutig auf J.R.R. Tolkien und Blind Guardian, sondern steht auch thematisch im Zeichen der Werke des „Der Herr der Ringe“-Autors. Klanglich folgen die epischen, angeschwärzten Songs der Tradition von etwa „Tales From The Twilight World“, wecken aber auch Assoziationen zu Ensiferum oder Wintersun. Lediglich mit der Dramatik übertreiben es die Serben bisweilen, besonders bei einigen gesprochenen Parts.

* Wer mit der Scheibe nach Mittelerde reisen möchte, wird auf Spotify, YouTube oder physisch unter elevaterecords1.bandcamp.com/album/draconian-age fündig.

Autor:
Simon Bauer
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos