Review

Reviews 8
Heavy Metal

PRIMAL FEAR

Metal Commando

Label: Nuclear Blast/Warner
Dauer: 56:58
Erscheinungsdatum: 24.07.2020
Ausgabe: RH 398

Auf PRIMAL FEAR kann man sich als Fan von traditionellem Teutonenstahl, das haben die letzten 23 Jahre gezeigt, quasi blind verlassen. Die Schwaben legen in der Qualität ihres Tuns einerseits eine beeindruckende Kontinuität an den Tag - und schaffen es in ihren besten Momenten andererseits dann doch immer wieder, den Hörer zu überraschen. Auch auf „Metal Commando“ gibt's ein paar dieser Momente; 'I Will Be Gone' zum Beispiel, eine fantastische Ballade, die mit dezenten Streichern und ganz ohne Power-Kniff auskommt, aber auch das abschließende 'Infinity', mit seiner über 13-minütigen Spielzeit der längste (und dennoch kein Stück langweilige, das sei an dieser Stelle betont!) Track, den PRIMAL FEAR jemals auf Platte gepresst haben. Dass Frontsirene Ralf Scheepers einer der besten Shouter Deutschlands ist, ist ja sowieso bekannt, und Neu-Schlagzeuger Michael Ehré, den man u.a. von Gamma Ray kennt, passt sich perfekt ins bestehende Bandgefüge ein. Schönes Ding!

Autor:
Jens Peters
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos