Review

Reviews 9.0

SALIVA

Back Into Your System

Ausgabe: RH 192

48:48)

Es ist eigentlich unerklärlich, warum SALIVA hier zu Lande bislang noch kein Bein auf den Boden bekommen haben, während sie in den USA fleißig eine Gold-Auszeichnung nach der anderen sammeln. Okay, sie haben das Pech, das sie in Europa stets viel zu weit vor dem Release der jeweiligen Platten auf Tour waren. Vielleicht hat´s auch damit etwas zu tun, das sie gewissermaßen zwischen den Stühlen sitzen: Für die Nu-Metal-Kids klingen SALIVA zu erwachsen und unrebellisch, für die alteingesessenen Hardrocker sind sie möglicherweise zu "modern".

Ist aber alles kompletter Blödsinn, denn "Back Into Your System" ist wie auch schon das Debüt "Every Six Seconds" ein zeitloses, packendes Hardrockalbum: facettenreich, eingängig, kompetent gespielt, amtlich produziert und mit Melodien für Millionen ausgestattet. Im Prinzip machen SALIVA da weiter, wo Faith No More nach "Angel Dust" aufhörten. Sie produzieren Ohrwürmer en masse, bedienen sich dabei bei allen nur erdenklichen Stilrichtungen (wobei hier angemerkt werden sollte, das der HipHop-Anteil diesmal nahezu auf Null zurückgeschraubt wurde) und brauen daraus ein gut verdauliches und massenkompatibles Gesöff, dem man sich eigentlich nicht entziehen kann, wenn man auf gute Hardrock-Mucke steht, die ein wenig über den Tellerrand tausendmal wiedergekäuter Klischees hinausschaut.

Ein guter Song bleibt ein guter Song - und die kriegt man auf dieser Scheibe gleich im Dutzend. Und egal, ob man nun klassische Hardrock-Sounds, Alternative-Rock oder rhythmisch betonte Nu-Metal-Kanten bevorzugt: Jeder sollte hier mal reinhören, denn für jeden ist was dabei!

Autor:
Frank Albrecht
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos