Review

Reviews 8.0
Hardcore

SAVAGE BEAT

New World

Label: Rebellion/Cargo
Dauer: 15:28
Erscheinungsdatum: 19.02.2021
Ausgabe: RH 405

Hm, habe ich einen Joke verpasst, oder warum landen aus dem Hause Rebellion immer nur Shortplayer auf dem Tisch? „New World“ bringt es (inklusive einer Neueinspielung der Bandhymne ´Trapped´) auf ein gutes Viertelstündchen. Dabei hätte es ruhig ein wenig mehr sein dürfen, denn die Niederländer, die sich laut eigener Aussage in der neuen Welt nicht so richtig heimisch fühlen (siehe Titelsong), wissen durchaus zu überzeugen. Wenn man Stiff Little Fingers, Blitz sowie die Anti-Heros als Vorbilder angibt, kann man sich auch schon mal böse verheben. Nicht so SAVAGE BEAT. Jene zelebrieren locker-flockigen Street Punk, der sich durch eine massive Rock´n´Roll-Kante auszeichnet und dabei weniger an Social Distortion erinnert als an eine punkige Ausgabe von Slade. Bildet die Quersumme aus The Crack, Cock Sparrer und Rose Tattoo, dann könnt ihr euch ungefähr ausmalen, wie SAVAGE BEAT klingen. Fünf Songs, fünf Hits - diese Niederländer können definitiv was!

Autor:
Matthias Mader
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos