Review

Reviews 8.0

SCOTT STAPP

The Great Divine

Ausgabe: RH 227

(42:43)

Während SCOTT STAPPs alte Kollegen ihre neue Band Alter Bridge bereits 2004 präsentierten, ließ sich der ehemalige Creed-Sänger für sein erstes musikalisches Lebenszeichen nach dem Split viel Zeit. Das Warten hat sich jedoch gelohnt, denn er hat mit Goneblind eine schlagkräftige Backing-Band gefunden, in der vor allem die beiden Gitarristen Aristides Rincon und John Curry mit leidenschaftlichen Soli und originellen Ideen überzeugen. So verleihen sie beispielsweise dem erstaunlich harten Opener ´Reach Out´ ein orientalisches, an The Tea Party erinnerndes Flair und überraschen im düsteren Ohrwurm ´Hard Way´ mit coolen Stoner-Licks. Scott trägt das Pathos nicht mehr so dick auf, und seine Stimme klingt über weite Strecken wesentlich rauer als bisher. Creed-Fans kommen bei der alles überragenden Power-Ballade ´Justify´ und dem bombastischen ´Broken´ dennoch voll auf ihre Kosten.

Autor:
Marcus Schleutermann
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.