Review

Reviews

SLOWLY WE ROT - ISSUE 11

Ausgabe: RH 382

Das in Transsilvanien erscheinende Fanzine „Slowly We Rot“ hat seine elfte Ausgabe veröffentlicht. Wie immer sind es sauber layoutete 60 Seiten, die in englischer Sprache Interviews und Reviews (insgesamt 16 Seiten) enthalten. Vom Härtegrad her fängt es bei Thrash an, und dann geht es weiter auf der nach oben offenen Extreme-Metal-Skala. Bei der Themenwahl dominieren die unbekannten Bands deutlich, lediglich mit GRAVE, NIGHTFALL und MONOLITHE sind auch Gruppen vertreten, die nicht nur Insidern bekannt sind. Als Spezialitäten neben der BLACK ALTAR-Titelstory gibt es einen Talk mit Teloch (MAYHEM & Co.) sowie ein Interview mit Labelchef Dean Diaz über die frühen Tage der Plattenfirma Voices Of Wonder. Eine CD, die etliche der Interviewbands und ein paar andere Truppen hören lässt, rundet das elfte „Slowly We Rot“ ab. Interessenten können via www.facebook.com/swrzine Kontakt aufnehmen.

Autor:
Stefan Glas
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.