Review

Reviews 8.5
Hard Rock

THE TREATMENT

Waiting For Good Luck

Label: Frontiers/Soulfood
Dauer: 44:26)
Ausgabe: RH 407

Ein Heilmittel gegen ein gewisses Virus ist THE TREATMENTs Platte „Waiting For Good Luck“ zwar leider nicht, sehr wohl aber eine erfolgversprechende Behandlungsmethode gegen schlechte Laune. Die Cambridge-Connection hält das hohe Niveau des Vorgängers „Power Crazy“ mit Leichtigkeit. Klar, die Vorliebe für AC/DC hört man den Briten mehr als deutlich an, dennoch gelingt es der Band, ihr ganz eigenes zeitgemäßes Ding zu machen und einen Feelgood-Mitgröler nach dem anderen abzuliefern. Adrenalinfördernde High-Energy-Nummern wie ´Rat Race´, ´Hold Fire´ oder ´Vampress´ liegen der Truppe genauso wie entspanntere Stücke (´Lightning In A Bottle´) oder bluesige Klangausflüge (´Eyes On You´, ´Barman´). Dass die Jungs trotz der Situation der letzten Monate ihren Humor nicht verloren haben (´Let´s Make Money´), setzt dem Sahnehäubchen noch die Kirsche auf.

Autor:
Alexandra Michels
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos