Review

Reviews 8.0
Black Metal Death Metal

Cosmic Fires: The Enlightenment Reversed

Label: MDD/Alive
Dauer: 32:01
Erscheinungsdatum: 29.04.2022
Ausgabe: RH 419

Auf ihrem ersten Album spielen VĀMĀCĀRA eine sehr interessante Mischung aus Black- und Death Metal und überzeugen vor allem durch die Hinzunahme orientalischer Melodien und Strukturen. Nicht nur die vertrackten Rhythmen und disharmonischen Gitarren, sondern auch der abwechselnd tiefe und chorähnliche Gesang geben der Scheibe eine einzigartige Dynamik. Basslinien, die an die norwegische Band Virus erinnern, und abgedrehte Takte à la Melechesh lassen den Hörer ein spannendes Sound-Spektrum erfahren, das weder abgenutzt noch nachgeahmt klingt. Das absolute Highlight dürfte ´Rat Saliva´ sein, das die gesamte Palette der Band in fünfeinhalb Minuten perfekt vereint und vor allem erkennen lässt, dass man selbst beim Gitarrensound völlig eigene Wege gehen kann. Dass die Platte nach nur 32 Minuten schon wieder vorbei ist, lässt nur eine Möglichkeit zu: noch mal von vorne!

Autor:
Stefan Hackländer

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos