Review

Reviews 8.0
Black Metal

VANUM

Legend

Label: Eisenwald/Soulfood
Dauer: 46:39
Erscheinungsdatum: 22.04.2022
Ausgabe: RH 419

Die USBM-„Allstars“ VANUM (Mitglieder von u.a. Fell Voices, Yellow Eyes und Ash Borer) sind mit ihrem selbstbewusst „Legend“ benannten dritten Album zurück. Was die Band von ihren Genre-Verwandten abhebt, ist, dass sie trotz epischer Songlängen sehr viel direktere Melodien verwendet und insgesamt diesseitiger klingt. Weniger Blast und formlose, schwarze Abgründe als bei Ash Borer, durch das präsente Doublebass-Walzen (´Frozen In Vile Illumination´) und bedrohliches Brüllen härter als Alda, aber gern schreiten VANUM auch erhaben wie alte Bathory voran (Titeltrack). Insgesamt stecken sie auf „Legend“ ihre Nische innerhalb klarer Grenzen souverän ab. Alle Seiten der Band werden im finalen Viertelstünder ´Beneath The Pillars Of Earth And Air´ abgebildet, wo sich auch ein cooler Ambient/Synth-Part eingeschlichen hat.

Autor:
Meredith Schmiedeskamp

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos