Suche

Durch das Setzen eines Bandnamens in Anführungszeichen sind detailliertere Ergebnisse möglich.

REVIEW 8.5 19.02.2020, 08:00

(Album, RH 394, 2020)

SATURNALIA TEMPLE - Gravity

PLUS-MINUS Wir legen jegliches Raum-Zeit-Gefühl ab und lassen uns in den düstersten Teil des Weltraums werfen; schwerelos, hypnotisiert und zwischendurch von finsteren Alpträumen geplagt, schweben wir langsam und doch wild durch unbekannte Gefilde, in denen die irdischen Gesetze nicht mehr zählen, und geben uns einfach hin - und zwar den Klängen von SATURNALIA TEMPLE, die genau dieses Gefühl auslösen. Mit Farbtupfern von frühen Black Sabbath, Electric Wizard und Sleep mischen die Schweden Black Metal, Spacerock und Doom so gekonnt, dass eine Platte entsteht, die einem waschechten Erlebnis gleicht und sowohl in ihren rauen, finsteren Fuzz-Momenten von monumentaler Schwere (´Oannes´) als auch mit aus dem Nichts erscheinenden Leads zum Niederknien (´Bitter Taste´) begeistert, ja förmlich den Boden unter den Füßen wegreißt. Die Produktion mit originalem Vintage-Equipment aus den Siebzigern macht das Ganze noch echter, spaciger, gruseliger und trippy auf einem ganz anderen Level. Mandy Malon 8,5 Sogenannte „Tastemaker“ waren schon immer gut darin, falls nicht talentfreie, so doch auf jeden Fall minderbegabte „Künstler“ zu Genies hochzujubeln, und SATURNALIA TEMPLE bleiben ein Paradebeispiel dafür. „Gravity“ reiht sich insofern nahtlos in die Diskografie der Band ein, dass es mehr vom ideen- und zusammenhanglosen, melodisch schiefen und rhythmisch holprigen Alten bietet. Diese Dilettanten mögen alte Verstärker und Instrumente benutzen (oder im Gegenteil auch neue), sollten aber vielleicht erst mal lernen, mit sowohl als auch umzugehen, und wir sprechen hier wirklich von Grundlagen. Dass Labels so was veröffentlichen und man es ins Weltall lobt, ist ein Schlag ins Gesicht ernsthafter Musiker. Andreas Schiffmann 2,5

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahrt in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Ihr Eure Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren könnt. Darüber hinaus verwenden wir Cookies Dritter für die Einbindung audiovisueller Inhalte durch Youtube, Spotify und Soundcloud. Dem könnt ihr hier zustimmen oder dies ablehnen. Datenschutzerklärung ansehen.