Review

Reviews 6.5

PENTARIUM

Schwarzmaler

Ausgabe: RH 354

Boersma/Soulfood (48:02)
VÖ: bereits erschienenZäsur bei PENTARIUM: Nach zwei englischsprachigen Eigenveröffentlichungen singt die Band auf dem ersten Longplayer für das brandneue Underground-Label Boersma aus Essen auf Deutsch. Musikalisch setzt das Sextett aus Griesheim bei Darmstadt auf „Schwarzmaler" wie gehabt auf hymnischen, keyboardlastigen Dark Metal mit vielen Death- und einigen Black-Metal-Einflüssen, der von Frontmann Carsten Linhs mal keifender, mal tiefer Grabesstimme geprägt wird. Dafür hat die aktuelle Produktion von Thorsten Baus (ex-9mm-Assi-Rock´n´Roll) deutlich mehr Bums als die der beiden Vorgänger „The Avenger" und „Blood For Blood", und auch ansonsten präsentieren sich die düsteren „Hessebube", die 2008 zwei lokale Bandwettbewerbe gewannen, mit opulenten, durchaus melodischen Songs wie dem treibenden ´Vanitas´, den Midtempo-Tracks ´Auf schwarzen Schwingen´ und ´Drachenstein´ oder dem schwarzmetallischen ´Totendämmerung´ deutlich besser aufgestellt als in der Vergangenheit.

Autor:
Buffo Schnädelbach
AMAZON EMPFEHLUNG

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos