News


Pic: Thorsten Seiffert

News 30.07.2021, 15:50

METAL CHURCH - Mike Howe nahm sich das Leben

METAL CHURCH-Sänger Mike Howe setzte seinem Leben allem Anschein nach selbst ein Ende.

Der METAL CHURCH-Frontmann war am 26. Juli im Alter von 55 Jahren verstorben. Ein Pressesprecher des Humboldt County Sheriff's Department nannte nun dem Magazin "TMZ" gegenüber Suizid als Todesursache. "Die Behörden gehen offiziell von Selbstmord aus", heißt es.

METAL CHURCH haben dazu das folgende Statement abgegeben: "Wenn ihr Mike Howe kanntet, dann wusstet ihr, dass er ein wirklich guter Mensch war, der seine Freunde, seine Familie und Fans auf der Welt liebte. Er hätte immer sein Möglichstes getan, damit es anderen gut geht und er hätte euch immer sein letztes Hemd gegeben, wenn ihr es gebraucht hättet. Wir bitten darum, dass ihr Mike so in Erinnerung behaltet, und für die fantastische Musik, die er schuf. Er war das Opfer eines gescheiterten Gesundheitssystems und wurde als Folge vom Gift der Pharmariesen vergiftet. Kurz und knapp: Er wurde das Opfer des wahren 'Fake Healer'... genug gesagt. Gute Reise, Mike Howe. Wir lieben dich!"

Mike Howe stand von 1988 bis 1994 und erneut seit April 2015 bei METAL CHURCH am Mikro. Ruhe in Frieden!

Für Menschen mit Suizidgedanken gibt es in Deutschland einige (auch anonyme) Beratungs- und Anlaufstellen. Solltet ihr oder Freunde/Familienmitglieder mit suizidalen Gedanken kämpfen, bitte sprecht mit anderen Menschen darüber und holt euch Hilfe.

Bundesweite Telefonseelsorge:
* Tel. 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 oder 116 123
* Im Chat oder per Mail unter online.telefonseelsorge.de

Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche:
* Tel. 116 111
* Online: https://www.nummergegenkummer.de

Muslimisches Seelsorgetelefon:
Tel. 030 / 44 35 09 821

Eine Übersicht weiterer Beratungsstellen für Menschen mit Suizidgedanken gibt es an dieser Stelle.

Bands:
METAL CHURCH
Autor:
Alexandra Michels

Melde dich für unseren Newsletter an und verpasse nie mehr die wichtigsten Infos